Foto von Händen

Clarins und die Fondation Arthritis: eine Herzensverbindung

Eine Liebesgeschichte ist die Basis für die Gründung der Fondation Arthritis. Hilflos angesichts des Leidens seiner an rheumatoider Arthritis erkrankten Frau, beschloss Jacques Courtin-Clarins, der Gründer der Marke Clarins, 1989 den Verband zur Polyarthritis-Forschung (ARP) ins Leben zu rufen. In den 90er Jahren gaben seine Energie und sein Glaube der Forschung auf dem Gebiet der chronischen entzündlichen rheumatischen Erkrankungen einen echten Schub.

Ein bereits seit 30 Jahren bestehendes Projekt…

Foto von Jaques Courtin-Clarins

1989

Eine Herzensverbindung

1989 beschließt Jacques Courtin-Clarins, den Verband zur Polyarthritis-Forschung (ARP) zu gründen.

Foto von Olivier Courtin

2006

Dr. Olivier Courtin-Clarins

2006 wird der ARP der Fondation Arthritis

Foto von Claire, Jenna, Prisca und Virginie Courtin-Clarins

2012

Ein familiäres Engagement

Claire, Jenna, Prisca und Virginie Courtin-Clarins zollen ihrer Großmutter alljährlich seit 2012 Hommage, indem sie die Charity-Produkte der Stiftung unterstützen und führen.

Seit 2012 kamen so über 100.000 € zusammen!

Foto eines wissenschaftlichen Tests

2016

Das MIRIAD-Projekt

2016 unterstützt Clarins das von Professor Maxime Brébane vom Ambroise-Paré-Hospital Paris (Frankreich) geleitete MIRIAD*-Projekt.

*MIRIAD steht für Mikrobiom-Forschungsinitiative zu Spondyloarthritis und Disbiasis

Fotos der Hulie Tonic Öle

2017

ZWEITES JAHR DER UNTERSTÜTZUNG DES MIRIAD-PROJEKTS.

Über 250.000 € wurden durch den Verkauf des Körperöls Huile "Tonic“ und die Clarins-Gruppe gesammelt.

2017 wird dieses Engagement durch Mitfinanzierung und/oder Unterstützung durch alle Tochterunternehmen der Clarins-Gruppe noch intensiver fortgeführt.

Foto von Wissenschaftlern in einem Labor

2018

AUCH 2018 KEIN NACHLASSEN!

Für jedes verkaufte Körperöl Huile "Tonic“ trägt Clarins weiterhin zur Finanzierung des MIRIAD-Projekts bei. Ziel ist es, mehr Mittel zu sammeln, um es den Teams zu ermöglichen, ihre Forschungen fortzusetzen, in der Hoffnung, Behandlungsmöglichkeiten zur Linderung rheumatischer Erkrankungen zu finden, von denen mehr als 100 Millionen Menschen in Europa betroffen sind.

Foto eines Behälters im Labor

2019

2019: 30 Jahre Zusammenarbeit!

2019 ist Clarins stolz 30 Jahre Partnerschaft mit der Fondation Arthritis zu feiern

Olivier Courtin hat das Wort

Ein Leiden, so alt wie die Welt:
rheumatoide Arthritis. Diese bisweilen degenerativen Erkrankungen, die als

„Autoimmunerkrankungen“ anerkannt sind, sind jedoch seit fast 40 Jahren besser klassifiziert. Einige treten schon in der Kindheit auf, andere im Jugend- oder im Erwachsenenalter. Sie dauern und werden chronisch, nutzen die Gelenke ab, erschöpfen den Willen auf der Suche nach Linderung, Wohlbefinden und Frieden mit dem eigenen Körper. “

Foto von Olivier Courtin

Das Körperöl Huile "Tonic": ein legendäres Produkt, das Gutes tut

Das Erbe von über 65 Jahren Spa-Expertise

1954

Eröffnung des ersten Clarins-Schönheitssalons in der Rue Tronchet in Paris, 8. Arrondissement

1965

Markteinführung der Clarins-Öle. Sie entstanden aufgrund der Nachfrage von Kundinnen, die die wohltuende Wirkung des Öls, die sie im Institut entdeckt hatten, auch zu Hause fortsetzen wollten, auf den Markt.

Flakon von Huile Tonic und Minzblatt Ackerminze

Für jedes verkaufte Körperöl Huile "Tonic“ unterstützt Clarins alljährlich die Fondation Arthritits durch die Finanzierung von Forschungsprogrammen zu entzündlichen rheumatischen Erkrankungen.

*Dieses Öl ist ein Kosmetikprodukt. Es besitzt keinerlei therapeutische Wirkung bei rheumatischen Erkrankungen.

Unterstützen auch Sie die Forschung mit einem Kauf des Körperöls Huile "Tonic"!

Körperöl Huile "Tonic"

CHF 67.00

<

Arthritis in Bildern

Foto des Roboters der Fondation Arthritis