Leer

IM FOKUS

Tips & Videos

BEAUTY BERATUNG

PFLANZEN-POWER

image of the ingredient

Rote Schuppenmiere

Spergularia rubra
Diese unscheinbare Pflanze blüht von Juni bis September und verschönert dann mit ihrem Rosa die sandigen und steinigen Böden in Europa und Nordafrika. Die Rote Schuppenmiere kann auch auf sehr kargem Boden wachsen, denn ihre lange und widerstandsfähige Wurzel gräbt sich tief ein, um Wasser zu finden. Sie trägt auch zur Festigung des Erdreichs bei. Im Maghreb [Küstenregion im Nordwesten Afrikas] wird die Rote Schuppenmiere zu Pulver verarbeitet und mit Olivenöl vermengt. Die so entstehende Salbe nutzt man dort, um Pigmentflecken zu bleichen. Außerdem wird die Rote Schuppenmiere auch bei Nierensteinen verschrieben, daher ihr Spitzname „Steinbrecher“. Der Extrakt der Roten Schuppenmiere wird exklusiv von Clarins eingesetzt und hat in vitro seine positive Wirkung bei Pigmentflecken bewiesen.

Haupt-Aktivstoff in:

    Keine Produkte gefunden.