Leer

Von der Pflanze zum Produkt

  1. Beobachten

    verschiedene
    Rohstoffe stehen
    den Clarins Forschern
    zur Verfügung

    Biomimetik,
    d. h. die Natur beobachten und sich von ihr inspirieren lassen

    MEHR DAZU >
    "Das Wort Biomimetik setzt sich zusammen aus "bio", das Leben, und "mimetik", das Nachahmen. Sich vom Leben inspirieren lassen. Das heißt, das was sich in der Natur ereignet, mit Respekt beobachten und die Umsetzungsmöglichkeiten in der Kosmetik erkennen." Christian Courtin-Clarins

    Seit jeher widmen die Clarins Forscher einen Teil ihrer Arbeit dieser Beobachtung der Natur, um Produkte mit innovativer Wirkung zu entwickeln. Viele Clarins Produkte sind durch biomimetische Verfahren entstanden.

    DOUBLE SERUM, EIN ERSTAUNLICHES BEISPIEL VON BIOMIMETIK

    Durch die Beobachtung der Natur und des natürlichen Hydrolipidfilms der Haut haben die Clarins Forscher Double Sérum entwickelt. Das Anti-Age Serum ist einzigartig und die vielleicht umfassendste Pflege in der Kosmetikbranche. In einem Flakon vereinen sich alle Aktivstoffe, die dafür bekannt sind, der Hautalterung entgegenzuwirken und die Hautqualität zu verbessern. Die Formel kombiniert Wirkstoffe, die a priori nicht zusammen bestehen könnten.
    Der Hydrolipidfilm ist charakteristisch für ölige Haut, die aufgrund der Mischung an Talg- und Schweißdrüsen dazu neigt zu glänzen. Die Forscher haben dieses Zusammenspiel von Öl und Wasser imitiert und eine Pflege entwickelt, die Hydro-Aktivstoffe (wasser-löslich) mit Lipo-Aktivstoffen (fettlöslich) verbindet. In der Kosmetik ist es normalerweise unmöglich, diese zwei Aktivstoffe zu mischen. Deshalb haben die Clarins Forscher zwei getrennte Phasen formuliert. Die Aktivstoffe vermischen sich so erst im letzten Moment, wenn Sie das Serum auf die Handflächen auftragen. Das ist eine biomimetische Erfahrung.

  2. Extrahieren

    Patentanmeldungen
    seit der Gründung
    der Clarins Labors

    Das Beste aus der Pflanze
    für optimale Wirkung

    Mehr Dazu>
    Die Clarins Forschung ist ständig auf der Suche nach den aktivsten Pflanzenstoffen. Sie stützt sich auf ein Netzwerk von Botanikern, die weltweit das traditionelle Wissen der Einheimischen über die Wirkung der Pflanzen untersuchen. Ihre Arbeit, die durch strikte wissenschaftliche Forschung untermauert wird, ebnet Innovationen den Weg und ermöglicht es Clarins, immer wieder Pionierarbeit zu leisten.
    Jede Pflanze wird analysiert und genau untersucht, um nichts als das Beste zu verwenden. Der aktivste Teil, Blätter, Blüten, Stil, Wurzel, wird nach strengsten Kriterien an die Wirkung und Unbedenklichkeit ausgewählt und in der effektivsten Konzentration verwendet.
    • Jean-Pierre Nicolas

      Clarins Botaniker
      Der Experte für Ethnobotanik erforscht neue Aktivstoffe mit Respekt gegenüber der Artenvielfalt, gemeinsam mit dem Clarins Team.

    EXPERTEN-TEAM

    Bei der Suche nach den Aktivstoffen aus der Pflanzenwelt umgibt sich Clarins mit den besten Experten: Chemiker, Biologen, Pharmakologen, Dermatologen… Sie verbinden ihr Wissen und richten ihre Anstrengungen auf ein gemeinsames Ziel aus: die Qualität und Wirkung der Endprodukte.

    GEMEINSAM STARK

    Da eine Pflanze die Wirkung einer anderen beträchtlich verbessern kann, suchen die Clarins Biochemiker stets die leistungsstärkste Verbindung. Die Pflanzen-Aroma-Pflege ist als Pionier der natürlichen Schönheitspflege das beste Beispiel dieser Kunst der Dosierung und Verbindung: Sie vereint in einer Formel ätherische Öle und pflegende Pflanzenextrakte, die aufgrund ihrer Komplementarität und ihres perfekten Zusammenwirkens ausgewählt wurden.

  3. FORMULIEREN

    ist die minimale Zeit,
    die für die Entwicklung
    einer neuen Formel benötigt wird

    Die Formulierung: eine Mischung aus Intuition, Kreativität und technologischem Know-how

    Mehr Dazu >
    Wenn die Pflanzen ihr Bestes gegeben haben, vollbringen die Clarins Forscher erneut eine Meisterleistung: die Formulierung. Sie verleiht dem Produkt all seine Qualitäten und der Haut ein Maximum an Wohlbefinden.
    Für die Clarins Formulierungen ist jedes Kriterium essentiell: Stabilität, leichte Anwendung, Hautgefühl, Duft …

    STRENGE UND AUSDAUER

    Mehrere Monate Arbeit, begleitet von kontinuierlichen Kontrollen, sind für die Entwicklung der wirksamsten Formel unerlässlich.
    Immer begleitet von der Forderung nach Qualität werden unzählige physikalische, chemische und bakteriologische Analysen gemäß einem strengen Auflagenkatalog durchgeführt. Die Entwicklung einer neuen Formel benötigt oft mehr als 18 Monate, mehr als 100 Versuche und im Durchschnitt 250 Kontrollen.

    SPEZIALISTEN

    Die Konzeption eines Produktes basiert auf dem Talent und der Erfahrung mehrerer Teams. Jeder Formulierer ist auf einen anderen Bereich spezialisiert: Reinigungsprodukte, Pflegecremes, Sonnenprodukte, Makeup…

    NACHVERFOLGBAR

    Für jeden Rohstoff ist die Wahl des Lieferanten wesentlich. Dieser wird evaluiert und kontrolliert, um seine Umwelt-freundlichkeit sowie seinen respektvollen Umgang mit den Mitarbeitern und mit der Clarins Charta zu überprüfen. Jeder Lieferant muss Ort und Datum der Ernte, Auswirkungen auf das natürliche Umfeld, Transportart, Lagerungsart … angeben. Dieses Verfahren wird sowohl bei Rohstoffen als auch bei der Verpackung des Endprodukts angewandt.

  4. TESTEN

    sind nötig
    bis zur Lancierung
    eines neuen Produkts

    Wirksamkeit und Unbedenklichkeit:
    absolute Priorität

    Mehr Dazu >
    In der Abteilung für Biometrologie ist die Messung der Wirksamkeit strikt und die Verträglichkeitstests werden immer unter dermatologischer Kontrolle durchgeführt.
    Gemäß einer strengen Methodik und dank hochleistungsfähiger Techniken wird jedes Produkt vor, während und nach seiner Anwendung getestet. Jedes neue Produkt wird von einer nach strikten Kriterien ausgewählten Gruppe aus ca. 100 Personen beurteilt. Wenn die Ergebnisse eine optimale Wirksamkeit, verbunden mit einer perfekten Verträglichkeit zeigen, kommt die nächste Stufe.
    • ERWIESENE WIRKSAMKEIT

      CAPITAL LUMIÈRE

      Erstmals hat die Clarins Forschung die Reflexion und Diffusion des Lichts durch die Haut gemessen, mit einer Gruppe von 150 Frauen im Alter zwischen 21 und 77 Jahren. Diese Studie ergab eine Verschlechterung ab 40 Jahre. Ab 50 hat die Haut bereits 34% ihrer natürlichen Leuchtkraft verloren.
      Auf der Grundlage dieser Erkenntnis hat Clarins die Pflegelinie Capital Lumière entwickelt. Die Produkte unterstützen die Funktionalität der Dermis und erneuern die hauteigene Leuchtkraft.

    TESTMETHODEN

    Jeder Hautparameter erfordert ein Untersuchungsprotokoll und absolut zuverlässige, reproduzierbare und präzise Untersuchungstechniken.

    ANWENDUNGSVERGNÜGEN, EINE PRIORITÄT

    Hautgefühl auf dem Prüfstand
    Optik, Geschmeidigkeit, Farbe, Duft, ein leichtes Verteilen und schnelles Einziehen... Gruppen von Verwenderinnen, die speziell für die Messungen geschult werden, testen immer wieder die Textur, bis sie optimales Wohlgefühl vermittelt.

    "Cosmétovigilance" zur strengen Überwachung der Unbedenklichkeit

    Durch dieses Verfahren werden eventuelle unerwünschte Nebenwirkungen des Produkts, nachdem es auf den Markt gebracht wurde, erfasst. In enger Zusammenarbeit mit dem lokalen Clarins Beauty Service können Reklamationen weltweit dokumentiert und analysiert werden (Produktidentifizierung, Symptombeschreibung und Umstände des Auftretens…).

  5. PRODUZIEREN

    Produkte werden
    pro Jahr in den Clarins
    Labors hergestellt

    Eine sorgfältige Produktion garantiert
    perfekte Qualität

    Mehr Dazu >
    Das Produkt nimmt seine definitive Form in der Produktionsabteilung an, bevor es gelagert und schließlich ausgeliefert wird. Nach dem Wiegen findet das Abfüllen in die Behälter statt - die Schlussetappe, bei der mit äußerster Genauigkeit und mit Respekt gegenüber der vom Labor ausgearbeiteten Rezeptur vorgegangen wird. Reihenfolge der Zugabe jedes Bestandteils, Temperatur, Mischdauer und Mischgeschwindigkeit, Ruhezeit… alles wird überprüft, reguliert und automatisiert für einen reibungslosen Ablauf.
    Letztlich ist das Verpacken ebenfalls eine wichtige Etappe, bei der besonders Gewicht, Volumen, Wiederverwertbarkeit aller Bestandteile und gewählte Transportart beachtet werden. Clarins setzt sich für die Verringerung der Treibhausgas-Emission ein.

    PRODUKTIONSKAPAZITÄT

    Mit Mischtrommeln von 2 bis 5 Tonnen, die teilweise bis zu 16 Stunden pro Tag in Bewegung sind, und mit riesigen Mischtrommeln von 5 bis 10 Tonnen für die Produktion von Lotions ist die Produktions-abteilung in der Lage, über 700 Tonnen Produkt pro Monat herzustellen. Nach dem Herstellungsprozess wird das Produkt für den Transport zur Verpackungsabteilung in 500 Kilo-Behälter gefüllt.

    ABSOLUTE UNBEDENKLICHKEIT

    Seit 2008 verfügen die Clarins Labors über Cleanrooms: Das Abfüllen der Produkte erfolgt in einer Zone, in der die Umgebung gemäß strikter Hygienevorschriften kontrolliert wird. Dieses Verfahren minimiert bakteriologische Risiken und ermöglicht es, die Konzentration an Konservierungsstoffen in den Produkten zu reduzieren.